Vorher hast du ja gehört, dass im Internet zwar vieles „umsonst“ ist, du also keine Geld bezahlen musst. Es gibt einen Spruch, der lautet:
“Wenn du nichts bezahlst, bist DU das Produkt“. Das heißt DU wirst verkauft?! Waas???
Nein – keine Sorge, nicht du selbst, bzw. dein Körper, aber alles, was sich darüber herausfinden lässt. Das sind deine Daten.
Sicher hast du auch schon davon gehört, dass “Daten” nicht sicher sind, dass “Datenschutz” ein wichtiges Thema auch in der Schule ist, dass man auf “seine Daten” aufpassen soll. Nur – was ist das eigentlich mit diesen Daten? Warum soll man darauf aufpassen?
Schau dir mal dieses Video an, dann weißt du mehr darüber:

Sicher hast du jetzt gemerkt, wie wichtig datenschutz ist!

Bearbeite nun das Lernmodul “Datenschutz-das bleibt privat” bei internet-abc.de!

Kehre danach aber wieder hierher zurück! Viel Spaß dabei!

Na, hast du´s jetzt drauf? Überprüfe dich selbst:

 

 

So, jetzt bist du fit für´s Internet. Du weißt, welche Suchmaschinen man prima nutzen kann, was man bei Datenschutz und Urheberrecht beachten sollte und was es mit URLs und Quellen auf sich hat. Jetzt sollst du ein paar “Missionen” mit Hilf edes Internets erfüllen – ich hoffe, du hast Lust. Klicke auf folgenden Link – er führt dich zu kniffelix, einem Projekt der TU Harburg, wo du ein paar knifflige Alltagsrätsel lösen kannst. Doch halt – schau dir zuerst die Spielregeln an:
https://kniffelix.rz.tu-harburg.de/nutzungsregeln/
und gehe erst dann zu den Rästeln:
https://kniffelix.rz.tu-harburg.de/begib-dich-auf-spurensuche/projektuebersicht/

Viel Spaß!